News

T-Mobile bringt „MobileTV“ aufs iPhone

T-Mobile hat für iPhone-Besitzer eine eigene Software für mobiles Fernsehen veröffentlicht. "MobileTV Lite" steht im deutschen App Store zur Verfügung und ist als Vorschau für die Vollversion der Software gedacht, die voraussichtlich ab dem 18. August zusätzlich zum Download angeboten werden soll. Die Software lässt sich mit einem iPhone 3G/3GS nur über das deutsche T-Mobile-Netz (EDGE & UMTS) nutzen. Ist das iPhone zusätzlich mit einem WLAN verbunden, wird der Start abgebrochen. Entsprechend muss das WLAN erst deaktiviert werden. Immerhin verspricht T-Mobile, dass das über "MobileTV Lite" verbrauchte Datenvolumen nicht auf das Inklusiv-Datenvolument des Tarifs angerechnet wird und auch keine zusätzlichen Kosten für den Datentransport anfallen.

Die Senderauswahl umfasst derzeit im Basis-Paket das Mobil-TV-Angebot von Sat.1, ProSieben, RTL, n-tv, kabel eins, N24, Eurosport, MTV Music, Musicbox, Nick, Boomerang und dem Cartoon Network sowie die Tagesschau in 100 Sekunden, ein "Sport Show"-Programm und als Vorschau auf das LIGA Total!-Angebot einen Bundeliga-Konferenz-Kanal. Es ist davon auszugehen, dass dieses Angebot zum Start der Vollversion reduziert wird. Bei dieser wird das TV-Angebot kostenpflichtig und kann zum Tagespreis von 2 EUR oder 7,50 EUR im Monat gebucht werden. Für das LIGA Total!-Angebot werden pro Tag 1,95 EUR bzw. 4,95 EUR im Monat berechnet.

Die Bildqualität der Sender von MobileTV Lite ist sowohl via EDGE als auch UMTS nicht merklich besser als die der meisten YouTube-Videos. Es zeigen sich immer wieder Artefakte und das Bild wirkt so schwammig, dass z.B. die Laufbänder von n-tv und N24 kaum lesbar sind. Außerdem sind die Bilder nur als kleines Fenster und nicht bildschirmfüllend zu sehen.

Hier muss T-Mobile noch dran arbeiten, denn wie die BBC mit ihrem Programm "BBC World News Live" für 3,99 EUR zeigt, ist es technisch ohne weiteres selbst über eine EDGE-Verbindung möglich, ein TV-Programm als Live-Streaming bildschirmfüllend und detailscharf zu präsentieren.

|

Weitere News
  ZURÜCK