News

„Star Wars: Episode IV“ bereits in 4k remastert

Wer bereits „Rogue One: A Star Wars Story“ im Kino gesehen hat, dürfte gesehen haben, wie stark der Film von Gareth Edwards dem Look des ersten „Star Wars“-Films von George Lucas ähnelt. Dabei hatte Edwards Zugriff auf das Original in der bestmöglichen Qualität: Wie der Regisseur gegenüber dem Magazin „Little White Lies“ erklärte, hat er „Star Wars: Episode IV“ zur Vorbereitung von einem neuen 4k-Master sehen können. Dabei soll es sich um eine brandneue 4k Restaurierung handeln, die erst kürzlich fertiggestellt wurde. Somit dürfte es sich um ein erneutes Remastering handeln, nachdem die Filme bereits für die Blu-ray Disc-Veröffentlichung im Jahr 2011 noch einmal überarbeitet wurden. Wann „Star Wars: Episode IV“ sowie die anderen „Star Wars“-Filme auch in 4k für alle zu sehen sein werden, steht allerdings noch vollkommen in den Sternen.

|

Weitere News
  ZURÜCK