News

„Star Trek“-Star Anton Yelchin stirbt mit 27 Jahren

Der Hollywood-Schauspieler Anton Yelchin ist im Alter von 27 Jahren gestorben. Yelchin wurde zuletzt vor allem durch die Rolle des „Chekov“ in den neuen „Star Trek“-Filmen bekannt.

Yelchin soll laut dem Bericht der Polizei von Los Angeles durch sein eigenes zurückrollendes Auto erdrückt worden sein, welches von ihm in der Auffahrt seines Hauses abgestellt wurde. Das Auto habe den Schauspieler gegen einen Briefkastenpfahl und einen Sicherheitszaun gedrückt.

Yelchin war bereits in zwei „Star Trek“-Filmen zu sehen. Den dritten Auftritt als „Chekov“ hatte Yelchin in „Star Trek Beyond“, der am 21.07.2016 in den deutschen Kinos starten soll.

|

Weitere News
  ZURÜCK