News

Spotify bald auch mit Video-Streaming?

Spotify plant laut einem Bericht des Wall Street Journals ein eigenes Video-Angebot, welches sowohl für zahlende Nutzer als auch Gratis-Kunden mit Werbeinblendungen zur Verfügung stehen könnte. Was für Inhalte dieses genau bieten soll, ist noch offen. Neben klassischen Musik-Videos wären auch Konzert-Aufnahmen vorstellbar.

Ganz aus der Luft gegriffen scheinen die Spekulationen nicht zu sein: Denn Spotify kündigt bereits für den 20. März in New York ein Live-Event an, auf dem einige Neuheiten vorgestellt werden sollen.

Interessant dürfte dabei sein, ob Spotify auch an der Qualitäts-Schraube dreht: Einige Konkurrenten bieten u.a. auch bereits das Streaming von Musik in „Lossless“-Formaten wie FLAC an. Spotify setzt bislang auf das Ogg Vorbis-Format mit Datenraten von 96 und 160 kbps sowie maximal 320 kbps für Premium-Abonnenten, erzielt damit aber bereits eine klanglich ziemlich gute Wiedergabe-Qualität.

|

Weitere News
  ZURÜCK