News

„Spectre“: Neuer James Bond 007-Trailer online

Sony hat einen neuen Trailer für den neuen James Bond-Film „Spectre“ veröffentlicht. Dieser ist rund zweieinhalb Minuten lang und zeigt schon fast zu viel von der Handlung aus dem neuen 007-Film. Wer keine Spoiler mag, sollte sich den Trailer daher lieber sparen. Den Trailer gibt es sowohl im englischen Original (unten) als auch direkt in der deutschen Synchronfassung (oben) .

„Spectre“ ist der 24. James Bond-Film und der vierte Film der Agenten-Reihe mit Daniel Craig in der Rolle des 007-Agenten. Nach dem gigantischen Erfolg des Vorgängers „Skyfall“ konnten die Produzenten Sam Mendes dazu überreden, auch bei „Spectre“ wieder die Regie zu übernehmen. Neben bekannten Gesichtern aus dem vorherigen Film wie Ralph Fiennes als MI6-Chef und Ben Wishaw als neuer Gadget-Verwalter „Q“ sind in „Spectre“ auch viele Stars wie Christoph Walz und Monica Bellucci in Gastrollen dabei. James Bond macht sich in „Spectre“ auf die Spur der Geheimorganisation, die schon in vielen früheren 007-Filmen thematisiert wurde. In „Spectre“ bekommt Daniel Craig mit dem DB10 auch einen neuen fahrbaren Untersatz, der von Aston Martin extra für den Film konzipiert wurde.

Hinter der Kamera von „Spectre“ stand Hoyte van Hoytema, der zuletzt für Christopher Nolans „Interstellar“ im Einsatz war, weswegen der düstere Look mit wenig Kontrast und ausgewaschenen Farben im „Spectre“-Trailer nicht überraschend erscheint. Ebenso wie „Skyfall“ soll auch „Spectre“ in IMAX-Kinos gezeigt werden, von denen es in Deutschland aber nur sehr wenige gibt.

„Spectre“ startet am 05.11.2015 in den deutschen Kinos. Bereits im September veröffentlicht Fox eine neue Komplett-Box mit allen bisherigen James Bond-Filmen auf Blu-ray Disc & DVD, in der schon einmal ein Platz für „Spectre“ freigehalten wird. Mit der Blu-ray Disc & DVD-Veröffentlichung von „Spectre“ ist ab März 2016 zu rechnen und sofern die Einführung der Ultra HD-Blu-ray zum Jahreswechsel klappt, bestehen auch gute Chancen, dass „Spectre“ der erste Bond-Film sein wird, den man in 4k-Auflösung im Heimkino erleben kann.

|

Weitere News
  ZURÜCK