News

Sony: YouTube wird auf vielen TVs zum Monatsende deaktiviert

Sony hat angekündigt, die YouTube-Funktion auf zahlreichen Fernehern zum Monatsende zu deaktivieren. Betroffen von der Maßnahme sind Sony Bravia-TVs aus dem Modelljahr 2012. Bei diesen soll es in der letzten Zeit Probleme mit dem Einfrieren und schwarzen Seiten gegeben haben. Diese Störungen führt Sony auf Umstellungen seitens YouTube zurück:

Diese Fehlermeldungen wurden nicht durch Probleme mit dem Fernseher selbst versursacht, sondern gehen auf Änderungen zurück, die YouTube an Spezifikationen vorgenommen hat, welche die Fähigkeiten der Hardware des Fernsehers übersteigen.

Daher hat sich Sony entschlossen, zum 30. September 2016 die YouTube-App auf BRAVIA Modellen aus dem Jahr 2012 zu entfernen. Möglichkeiten, dies zu verhindern oder Alternativen werden nicht genannt. Ob eventuell auch andere TV-Hersteller von den Änderungen durch YouTube betroffen sind, ist nicht bekannt. Bereits in der Vergangenheit hatte YouTube die Spezifikationen für die Nutzung von YouTube auf dem TV geändert und damit zahlreiche Fernseher ausgeschlossen. Eine Übersicht der jetzt betroffenen Fernseher findet man auf der Sony-Website:

|

Weitere News
  ZURÜCK