News

Sony Xperia Z2 mit MHL 3.0 und Ultra HD/4k-Video-Ausgabe

Sony Xperia Z2

Schon vor einer Woche präsentierte Sony auf dem Mobile World Congress sein neues Smartphone-Flagschiff Xperia Z2. Im spritzwassergeschützten Gehäuse mit 5.2 Zoll-Display befindet sich eine 20.7 Megapixel-Kamera, die auch für Ultra HD-Aufnahmen mit 3840 x 2160 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde geeignet ist.

Was Sony nicht groß an die Glocke gehangen hat aber ebenso relevant ist: Das Z2 – und neben dem Smartphone auch die entsprechende Tablet-Variante – werden zu den ersten Android-Smartphones mit MHL 3.0-Anschluss gehören. Dieser ermöglicht über ein entsprechendes Kabel auch die direkte Video-Ausgabe von Ultra HD-Video bis zu 3840 x 2160 Pixeln bei einer Bildwiederholungsrate von 30 Hz. Auch der HDCP 2.2-Kopierschutz ist bei MHL 3.0 dabei. Die Spezifikationen wurden vom MHL-Konsortium bereits im letzten Sommer vorgestellt. MHL 3.0 bietet noch weitere Komfort-Funktionen wie z.B. die Unterstützung von 10 Watt-Ladegeräten, ein verbessertes „Remote Control Protocol“ zur Steuerung mit Fernbedienung und externen Geräten wie Tastatur und Maus sowie 7.1-Sound im DTS HD und Dolby TrueHD-Format.

Sony plant den Verkaufsstart des Xperia Z2 für den März.

|

Weitere News
  ZURÜCK