News

Sony verkauft 1 Million PlayStation VR

Sony hat laut eigenen Angaben über eine 1 Million PlayStation VR-Headsets verkauft. Die Virtual Reality-Brille für die PlayStation 4 wird seit Herbst 2016 verkauft und kostet rund 400 EUR. In Anbetracht von mittlerweile fast 60 Millionen verkauften PlayStation 4-Konsolen ist das nicht sonderlich viel und aufgrund von Produktionsengpässen hat Sony die Nachfrage bislang auch noch nicht durch besondere Marketing-Aktionen angefeuert. Nachdem Sony sich bislang in erster Linie auf VR-Games konzentiert hat, experimentiert der Konzern jetzt auch mit anderen Einsatzmöglichkeiten: So entwickelt z.B. Sony Pictures ein VR-Special zur Serie „Breaking Bad“.

|

Weitere News
  ZURÜCK