News

Sony reduziert PSN-Funktionen zum Playstation 4-Start

Sony will vor dem morgigen Verkaufsstart der Playstation 4 und dem erwarteten Ansturm vieler User die Funktionalität des Playstation Networks leicht herunterfahren, um das System möglichst performant betreiben zu können. Dazu werden die Community-Funktionen „Was gibt’s neues?“ und „Informations Anzeige“, die den Status von eingeloggten Freunden im Playstation Network anzeigen, für einige Tage deaktiviert. Sämtliche anderen Funktionen und auch Multiplayer-Games sollen unabhängig davon weiter nutzbar sein. „Wenn sich die Intensität nach dem Launch wieder etwas beruhigt hat“, sollen die beiden Funktionen wieder aktiviert werden.

Die erste Systemupdate-Version 1.51 ist auch inzwischen in Deutschland als USB-Image zur Installation verfügbar.

|

Weitere News
  ZURÜCK