News

Sony: Playstation 4 schon bald mit 1 TB-Festplatte erhältlich?

Sony Playstation 4 - PS4

Sony wird wahrscheinlich demnächst eine neue Version der Playstation 4 mit einer Festplattenkapazität von 1 TB vorstellen. Das deuten jetzt veröffentlichte Dokumente (PDF) der US-Zulassungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) an, die ein neues PS4-Modell mit der Bezeichnung „CUH-1215B“ auflisten, welches mit einer größeren 1 TB-Festplatte ausgestattet sein soll.

Die Dokumente der FCC-Prüfung beinhalten neben der neuen 1 GB-Variante der Playstation 4 auch eine neue Version mit herkömmlicher 500 GB-Festplatte und deuten auf eine technische Revision der Konsole mit leicht verringerter Leistungsaufnahme hin. Bereits in der Vergangenheit wurden auf diesem Wege Informationen über neue Konsolen-Versionen lange vor der offiziellen Ankündigung bekannt. Die FCC prüft technische Geräte vor der Markteinführung auf Einhaltung der rechtlichen Vorgaben für Hersteller.

Mit einer Vorstellung der neuen Playstation 4-Variante wird man eventuell bereits im Rahmen der Gaming-Messe E3 im Juni rechnen können. Die jährliche Technik-Messe für Spiele-Anbieter findet in diesem Jahr vom 16. bis 18. Juni in Los Angeles statt und wird traditionell von den Konsolen-Herstellern gerne für die Ankündigung neuer Hardware und Spiele genutzt.

Mit Interesse dürfte man dabei auch verfolgen, ob Sony eventuell die Playstation 4 zukünftig mit einem Laufwerk für Ultra HD Blu-ray Discs ausstatten wird. Neben dem Laufwerk müsste auch die sonstige Technik der Konsole für die 4k-Wiedergabe tauglich gemacht werden. Die Playstation 3 war bei ihrer Einführung ein Zugpferd für die Blu-ray Disc im Wettbewerb gegen die HD DVD. Eine PS4 mit Ultra HD Blu-ray Disc-Unterstützung dürfte dem Format bei der Verbreitung helfen, welches voraussichtlich zum Jahreswechsel 2015 starten soll. Das setzt aber auch voraus, dass Sony ähnlich viel Interesse an einem Erfolg der Ultra HD Blu-ray wie damals bei der Blu-ray Disc hat und nicht mehr auf das Streaming setzt, welches bei Ultra HD Video für gute Qualität allerdings hohe Bandbreiten beansprucht.

|

Weitere News
  ZURÜCK