News

Sony: Playstation 4-Firmware 1.70 mit integriertem Video-Editor

Sony kündigt für die kommende Playstation 4-Firmware 1.70 einen eigenen Video-Editor an. „SHAREfactory“ ist vor allem dazu gedacht, eigene Spiele-Videos nachzubearbeiten, und bietet u.a. die Möglichkeit, Filter, Überblendungen und Themes zu nutzen. Auch Texteinblendungen, Logos und Audio-Spuren können nachträglich bearbeitet werden und wer will, kann auch einen Video-Kommentar als „Picture in Picture“-Einblendung hinzufügen. Zur Aufzeichnung kann auch der HDCP-Kopierschutz für Games entfernt werden. Ausserdem wird die PS4-Firmware vorbestellte Download-Games bereits vor der Veröffentlichung auf die Festplatte laden und dann zum offiziellen Verkaufsstart freigeben. Dadurch kann Sony die Netzwerkkapazitäten etwas besser ausbalancieren. Ein genauer Termin für die Veröffentlichung der neuen Sofware-Version 1.70 wurde noch nicht genannt.

Auch wenn man den Eindruck bekommen kann, dass Sony bei den derzeitigen Optimierungen für die PS4 derzeit vor allem Sharing-Features, mit denen User kostenlose Werbung für PS4-Games machen, Priorität einräumt, so deutet sich zumindest an, dass Sony nach und nach auch die Wunschliste vieler Benutzer nach PS3-Features wie DLNA und Blu-ray 3D-Wiedergabe abarbeiten wird, die bislang auf der PS4 noch nicht verfügbar sind. In den Support-Foren stellt der Sony-Support auf entsprechende User-Anfragen solche Funktionen immer wieder in Aussicht. Aber bislang wurde noch kein konkreter Zeitpunkt für neue Multimedia-Features bekannt gegeben.

|

Weitere News
  ZURÜCK