News

Sony & Panasonic planen Blu-ray Discs mit 33,4 GB pro Layer

Sony und Panasonic wollen die Kapazität von Blu-ray Discs ausweiten. In Zukunft sollen auf einer Blu-ray Disc pro Layer anstatt 25 GB bis zu 33,4 GB gespeichert werden können. Möglich macht dies laut Nikkei eine Technik mit dem Namen i-MLSE (Maximum Likelihood Sequence Estimation). Das neue Verfahren soll kompatibel zu herkömmlichen Laser-Optiken sein, die in Blu-ray Disc-Playern eingesetzt werden. Ob damit auch das Abspielen der Discs auf herkömmlichen Blu-ray Disc-Playern gewährleistet ist, wird nicht berichtet. Sony und Panasonic wollen die Einführung von i-MLSE durch die Blu-ray Disc Association absegnen lassen. Durch die höhere Speicherkapazität könnte auf den Einsatz von den aufwändiger zu produzierenden Dual Layer-Discs bei einigen Filmen verzichtet werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK