News

Sony: Neue AV-Receiver und ein Blu-ray Disc-Player mit Ultra HD-Unterstützung

Sony STR-DN 1050

Sony bringt im Mai die auf der CES vorgestellten neuen AV-Receiver STR-DN1050 und STR-DN850 in den Handel. Beide sind mit HDMI 2.0-Schnittstellen ausgestattet und können 4k/Ultra HD-Signale durchleiten sowie niedriger aufgelöste Videos hochskalieren. WLAN & Bluetooth/NFC ermöglichen die Nutzung von Airplay und DLNA-Netzwerken.. Ausserdem gibt es einen Zugriff auf das Sony Entertainment Netzwerk und Spotify. Der STR-DN1050 ist als 7.2-Verstärker mit 7 x 165 Watt konzipiert und soll 649 EUR kosten. Er spielt auch DSD-Dateien sowie 192 kHz/24 Bit-Audio im WAV oder FLAC-Format ab. Der 7.2-Kanal-Receiver STR-DN850 bietet etwas weniger Leistung (7 x 150 Watt) und soll 499 EUR kosten. Für beide Receiver gibt es Apps zur Steuerung via Smartphone. Für den Juli plant Sony den Verkaufsstart seines neuen Blu-ray Disc-Players BDP-S7200. Dieser soll 269 EUR kosten und kann auch SACDs und hochauflösende Audio-Dateien abspielen. Der Dual Core-Prozessor soll die Wartezeiten verkürzen: Im „Super Quickstart“ ist der Player innerhalb von 0,7 Sekunden startklar. Ausserdem wurde ein WLAN-Modul integriert. Dieses lässt sich u.a. dazu nutzen, via Miracast Bildschirminhalte von Android Smartphones und Tablets zu spiegeln. Ausserdem gibt es zur Steuerung die „TV Sideview App“ für iOS und Android.

Pressemitteilung

Mit den jüngsten Neuzugängen im High-Resolution Audio Line-up eröffnet Sony allen Hörern eine neue Welt des puren, unverfälschten Klangs, dessen Qualität die von CDs bei Weitem übersteigt. Neben den beiden neuen Receiver Modellen STR-DN1050 und STR-DN850 bieten in Kürze auch das Multi-Audioplayer-System MAP-S1 und der Blu-ray Player BDP-S7200 fantastisch klaren Musikgenuss in den heimischen vier Wänden.

MP3 Dateien sind praktisch – dafür gehen aber kostbare Details des Original-Audiosignals verloren. High-Resolution Audio bewahrt bei der Konvertierung von der analogen in die digitale Welt wesentlich mehr Informationen. Das Ergebnis ist ein authentischeres Klangbild, das viel näher an das heranreicht, was der Künstler und sein Publikum bei der Aufnahme gehört haben.

Hochklassig vernetzt genießen: Die Netzwerk AV-Receiver STR-DN1050 und STR-DN850
Zwei neue AV-Receiver mit vielen neuen Funktionen bringen im Frühjahr 2014 kompromisslose, hochauflösende Audioqualität und großzügige Vernetzungsoptionen zusammen. Dank erstklassiger Komponenten und ausgeklügelter Bauweise liefern die Modelle STR-DN1050 und STR-DN850 einen Klang, den Audiophile besonders wegen seiner Fülle schätzen werden. Beide Receiver können WAV und FLAC Dateien (192KHz/24-bit) verarbeiten. Der STR-DN1050 versteht sogar Musik im DSD Format (DSDIFF 2.8MHz, DSF 2.8MHz).

Mit dem STR-DN1050 und dem STR-DN850 lässt sich Musik so erleben, wie sie eigentlich immer gedacht war – das gilt gerade für DSD- und 192 kHz/24-Bit- (WAV/FLAC) Dateien. Beide Receiver streamen die erlesenen High-Resolution Klänge über das Heimnetzwerk. Zugriff auf Musikdateien erhalten die Multimedia-Zentralen via Smartphone, USB-Stick oder Festplatte. Die Verbindung mit mobilen Geräten ist dank integriertem WiFi und Bluetooth spielend einfach. Zudem bieten beide Modelle „One-touch listening“ mit XPERIA und anderen NFC-fähigen Android-Geräten. Das bedeutet: Ohne Passworteingabe und Verbindungssuche können Receiver und Mobilgerät miteinander in Kontakt treten und Daten austauschen. Apple AirPlay ist ebenfalls an Bord.

Das Flaggschiff-Modell STR-DN1050 hebt das Home Entertainment Erlebnis auf ein neues Niveau. Die hochwertige Bauweise vereint ein stabiles Chassis, das unerwünschte Vibrationen eliminiert, eine Leiterplatte aus Glas-Epoxidharz und einen extragroßen Leistungstransformator sowie handverlesene, elektrolytische Abblockkondensatoren und Widerstände.

165 Watt, 7.2-Kanal Ton und ein Super-Breitbandverstärker sorgen dafür, dass die gesamte Musiksammlung in bester Tonqualität in die eigenen vier Wände kommt. Wer heute oder in Zukunft auf 4K setzt, entscheidet sich mit dem neuen Receiver für das richtige Produkt. Schließlich kann der STR-DN1050 4K Signale verarbeiten und an Fernseher oder Projektoren weiterleiten. Dank Zwei-Zonen-Modus können Nutzer ihre Audioklänge gleichzeitig in mehreren Räumen genießen. Angesichts der Fülle an Funktionen ist eine intuitive Bedienung doppelt wichtig. Gut, dass sich der neue Receiver auf Wunsch direkt über den TV-Bildschirm steuern lässt. Wer mag, kann die wichtigsten Einstellungen mit wenigen Klicks auf der Fernbedienung vornehmen.

Die besonders übersichtliche neue Fernbedienung führt die Hörer entspannt durch die Welt der High-Resolution Audio-Unterhaltung. Die kostenlose SongPal App (iOS 6/Android 2.3.3 oder höher) ermöglicht es zudem, den Receiver mit dem Smartphone zu steuern und durch Online-Dienste wie „Music Unlimited“, „Spotify“ und „Deezer“ zu navigieren. Da diese Apps direkt auf dem Receiver installiert sind, gewährleisten sie reineren, unverfälschteren Klang mit höherer Qualität als andere Musik-Clouddienste auf dem PC oder Mobiltelefon.

Auf wenig Platz alles drin: Multi-Audioplayer-System MAP-S1
Der kompakte MAP-S1 integriert einen kraftvollen 100-Watt-Verstärker, einen Tuner und einen CD-Player in ein elegantes Gehäuse, das bequem in jedes Bücherregal passt. Nur noch Lautsprecher anschließen und das High-Resolution Audio-Erlebnis kann beginnen.

Der vielseitige MAP-S1 Player spielt High-Resolution und MP3 Dateien sowie andere Audioformate (DSD DSDIFF 2.8MHz, DSF 2.8MHz / 192kHz/24bit WAV/FLAC) von den unterschiedlichsten Musikquellen und angeschlossenen Geräten ab. Sein integrierter S-Master HX-Audioverstärker reduziert Verzerrungen und Rauschen, während DSEE HX die Klangqualität der gesamten Musiksammlung – einschließlich komprimierter Dateien und CDs – auf ein Niveau anhebt, das deutlich über dem gewöhnlicher CDs liegt. Selbst aus stark komprimierten MP3 Dateien holt der integrierte „Digital Music Enhancer“ die bestmögliche Qualität heraus und stellt Ton-Informationen wieder her, die für gewöhnliche Musik-Anlagen längst verloren sind.

Der MAP-S1 kann nicht nur Musik vom PC oder von Internetdiensten wie „Spotify“ und „Music Unlimited“ über das Heimnetzwerk streamen, sondern gibt auch Songs von angeschlossenen USB-Sticks oder von einem Smartphone wieder, das per Kabel, Bluetooth oder Apple AirPlay verbunden wurde. Wer ein NFC-fähiges XPERIA Smartphone oder Tablet besitzt, hat es besonders einfach: Eine Berührung genügt, um eine kabellose Verbindung zum MAP-S1 aufzubauen und die Musik erklingen zu lassen.

Optimale Resultate erzielt der MAP-S1 in Kombination mit den neuen High-Resolution Lautsprechern SS-HW1 von Sony. Diese audiophilen Regallautsprecher sind ganz darauf ausgelegt, aus hochauflösender Musik das Beste herauszuholen und alle Finessen der Tracks zur Geltung zu bringen. Der 13-Zentimeter-Woofer des SS-HW1 besitzt eine Membran aus MRC- (Mica Reinforced Cellular) Zellulosefaser, die extrem leicht und gleichzeitig stabil genug ist, um unerwünschte Resonanzen und Klangverfärbungen zu minimieren. Der einzigartige WD (Wide Dispersion) Super-Hochtöner reproduziert Hochfrequenzen mit nie dagewesener Transparenz.

Vereint detailreiche Klänge und Bilder: Blu-ray Player BDP-S7200
Der neueste Blu-ray Player von Sony erweitert sein gewohntes Einsatzspektrum um die Fähigkeit, Musik in High-Resolution wiederzugeben. Als Spitzenmodell im Sortiment vereint er unvergleichliche Bilder mit fantastischem Klang – bei Filmen auf Disc genauso wie bei den Angeboten von Online-Entertainment-Diensten.

Der BDP-S7200 ist der erste Blu-ray Player von Sony, der sowohl Super Audio CDs als auch High-Resolution Audio-Dateien abspielen kann – jeder Note verhilft er so zum guten Ton. Und selbst bei geringauflösenden Internetvideos oder MP3 Dateien sorgt der integrierte „Digital Music Enhancer“ für natürlich klingende Höhen, da er Frequenzen wiederherstellt, die bei stark komprimierten Dateien verloren gegangen sind.

Wenn Blu-ray Filme auf einem 4K Fernseher wiedergegeben werden, rollt der BDP-S7200 den roten Teppich aus und verleiht ihnen mittels 4K Upscaling die vierfache Detailtiefe von Full HD. Verfügt der angeschlossene Fernseher über die Fähigkeit, Signale auf 4K hochzurechnen, lässt der Blu-ray Player dem TV den Vortritt. Doch auch abseits von Full HD und 4K verbessert der neue Alleskönner die Qualität von Online-Videos deutlich: „IP Content Noise Reduction Pro“ ermöglicht klarere Bilder, detailreiche Strukturen und natürliche Farbabstufungen. Ein schneller Dual-Core-Prozessor liefert dabei die nötige Rechenpower.

Mit optimiertem WiFi können Videos und Musik noch zuverlässiger im ganzen Heimnetzwerk gestreamt werden. Das „Sony Entertainment Network“ bietet sofortigen Zugang zu einer Welt voller Online-Unterhaltung mit Filmen, Musik und mehr. Die Nutzer können durch eine Auswahl von Online-Kanälen browsen oder die neuesten Videos von YouTube hochladen. „Screen Mirroring“ mit Miracast ermöglicht es sogar, Fotos, Videos und Musik direkt vom Smartphone oder Tablet auf den TV-Bildschirm zu streamen.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit
STR-DN1050 von Sony: 649,00 Euro
STR-DN850 von Sony: 499,00 Euro
MAP-S1 von Sony: 799,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Mai 2014

BDP-S7200 von Sony: 269,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Juli 2014

 

|

Weitere News
  ZURÜCK