News

Sony Mobile stellt das Xperia Tablet Z vor

Sony Mobile Communications gibt heute auf dem MWC (Mobile World Congress) den Deutschland-Launch seines neuen Xperia Tablet Z bekannt. Das Android Tablet mit 25,7 cm (10,1“) Reality Display, 1,5 GHz-Quad-Core-Prozessor, 8 Megapixel-Kamera und LTE vereint das Beste von Sony in Sachen Technologie, Multimedia und Konnektivität in einem einzigen Tablet.

Auf dem 25,7 cm (10,1“) großen Reality Display sind Bilder und Videos brillant und klar. Mit der Mobile BRAVIA Engine 2 und einem großen Farbspektrum hat Sony seine bewährte TV-Technologie auf das Xperia Tablet Z übertragen und ermöglicht eine sehr hohe Auflösung von 1920×1200 Bildpunkten für gestochen scharfe Bilder.

Das Xperia Tablet Z überzeugt genau wie sein Bruder, das Sony Smartphone-Flaggschiff Xperia Z, mit seinem einzigartigen OmniBalance-Design und dem unverwechselbaren Powerbutton. Mit seinem 6,9 mm schlanken Design und weniger als 500 Gramm ist das Android Tablet federleicht und trotzdem äußerst robust: Das Xperia Tablet Z weist außerdem mit IP55/IP57 eine der höchsten Zertifizierungen gegen Staub und Wasser auf.

Vernetzung ist mit dem Tablet ein Kinderspiel. Mit den „One-touch“-Funktionen können Musik, Fotos und Videos, die auf dem Tablet gespeichert sind, auf einer Reihe von drahtlosen, NFC-kompatiblen Geräten – z.B. auf Lautsprechern, Kopfhörern und jetzt auch auf TV-Geräten – direkt abgespielt werden. Dank NFC reicht eine einzige Berührung, um die gewünschten Daten mit Freunden zu teilen und auszutauschen. Auch als Infrarot-Universalfernbedienung für das gesamte Entertainment Programm macht das Android Tablet von Sony eine gute Figur! Einfach Fotos oder Videos von dem Xperia Tablet auf den Fernseher übertragen und diese mit der „Fernbedienung“-App des Tablets via Infrarot steuern. Das Tablet ist der Mittelpunkt des Home Entertainments!

Der CMOS Sensor Exmor R, der das erste Mal in einem Xperia Tablet verwendet wird, eine Szenenautomatik für optimale Fotos, die bei starker Hintergrundbeleuchtung und schlechten Lichtverhältnissen perfekte Fotos garantiert und S-Force Front-Surround 3D Audiosystem, die Sony Technologie für einen exzellenten Surround Sound, der ein raumfüllendes Klangerlebnis garantiert. Der 1,5 GHz-Quad-Core-Prozessor (Snapdragon S4 pro) mit 2 GB Arbeitsspeicher ermöglicht schnelle Ladezeiten und eine ausgezeichnete Grafik. Zur Schonung der Batterie ist auch das Xperia Tablet Z mit dem Stamina-Modus ausgestattet. Damit lässt sich die Standby-Zeit verlängern: Apps, die viel Strom ziehen, werden bei ausgeschaltetem Display automatisch beendet und sofort wieder gestartet, sobald der Bildschirm aktiviert wird. Mit LTE ist das Tablet außerdem schnell im mobilen Internet unterwegs und lädt alle Inhalte innerhalb von Sekunden.

Abgerundet wird die Ausstattung des Tablets durch das Sony Entertainment Network. Sonys Walkman-App, Album-App und Filme-App sind auf dem Xperia Tablet Z schon vorinstalliert. So können digitale Inhalte on- und offline über ein einziges Gerät genutzt oder mit anderen Nutzern geteilt werden. Die Walkman-App gestattet Zugriff auf alle heruntergeladenen Musiktitel sowie eine Auswahl von 18 Millionen Songs von Music Unlimited und Facebook-Integration. Über die Filme-App stehen über 100.000 Filme und TV-Serien von Video Unlimited zur Verfügung. Und die Album-App bietet mühelos schnellen Zugang auch zu den Fotos der Facebook-Freunde sowie eine ortsbezogene Bildersuche.

Ausgestattet mit der neuesten Generation Android 4.1 (Jelly Bean) wird das Xperia Tablet Z voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals 2013 in den Farben Schwarz und Weiß für 639 Euro (UVP LTE), 499 EUR (UVP WLAN, 16GB) und 549 EUR (UVP WLAN, 32 GB) erhältlich sein. Ein Upgrade auf 4.2 wird nach dem Launch verfügbar sein.

|
Weitere News
  ZURÜCK