News

Sony gründet eigene Abteilung für 4k-Postproduktion und -Remastering

Sony gründet in den USA eine eigene Abteilung, die für die verstärkte Produktion von 4k-Inhalten zuständig sein soll. Diese wird unter dem Dach von "Sony Colorworks" in Culver City bei Los Angeles u.a. für die Postproduktion von 4k-Inhalten und auch das digitale 4k-Remastering von Filmmaterial zuständig sein. So soll z.B. für neue TV-Serien gleichzeitig ein normales HD-Master und auch ein 4k-Master für die zukünftige Verwendung erstellt werden. Auf diesem Wege unterstützt Sony die Produktion von nativem 4k-Material bei dem derzeit zwar noch offen ist, wann und wie es wirklich genutzt werden kann, welches aber in der Zukunft auf jeden Fall zur Nutzung mit neuen 4k-Fernsehern immer stärker nachgefragt werden wird. "Sony Colorworks" war u.a. bereits für die 4k-Restaurierung von Sony-Filmen wie "Lawrence von Arabien", "Die Brücke am Kwai" und "Taxi Driver" verantwortlich.

|

Weitere News
  ZURÜCK