News

„Smart TV Alliance“ startet einheitliche Plattform für TV-Apps

Die 2012 gegründete „Smart TV Alliance“ bietet jetzt Entwicklern die Möglichkeit, TV-Apps über eine einheitliche Plattform zu veröffentlichen. Dafür gibt es ein eigenes Software Developer-Kit, mit dem die Apps entwickelt und auch getestet werden können. Die Prüfung erfolgt dann einmalig über die Smart TV Alliance, mit der Entwickler auch für die Veröffentlichung nur einen Vertrag abschließen, statt dies extra für jeden Hersteller machen müssen. Die Apps werden dann in den einzelnen App-Shops der beteiligen Anbieter veröffentlicht. Gegründet wurde die Smart TV Alliance von LG und Toshiba. Daran beteiligt sind inzwischen auch Philips (TP-Vision) und Panasonic.

|

Weitere News
  ZURÜCK