News

smart: Neuer Kabel-Receiver AVANIT mirage CHD3 ab Juni erhältlich

Mit dem HDTV-Kabelreceiver AVANIT CHD3 bringt smart einen streaming fähigen Kabel-Receiver auf den Markt. Die smartSTREAM-Funktion im mirage CHD3 ermöglicht dem Zuschauer Fernsehprogramme nicht nur am Fernsehgerät zu erleben, sondern auch auf bis zu vier Endgeräten im Heimnetzwerk. Dazu wird das aktuelle TV-Programm vom Receiver per Netzwerkkabel auf den Router im Netzwerk und dann per Kabel oder drahtloser Netzwerkverbindung auf mobile Geräte, wie zum Beispiel Smartphones und Tablet-PCs, oder auf einen PC übertragen. Um im Haus oder Garten das aktuelle TV-Angebot genießen zu können, muss lediglich noch eine kostenlose App auf PC oder Smartphone installiert werden.

Neben der benutzerfreundlichen Navigation und der übersichtliche Menüstruktur bietet der CHD3 neben smartSTREAM alle Features eines modernen Receivers: Außer dem Empfang von TV-Programmen in HD-Auflösung, erlaubt das Gerät über seinen Mediaplayer die Wiedergabe von Video-, Foto- und Musikdateien auf dem TV-Bildschirm. Die elektronische Programmzeitschrift (EPG) ermöglicht eine Programmvorschau von bis zu sieben Tagen. Nutzer können mit dem integrierten Web-Radio auf Radiostationen aus aller Welt zugreifen oder über den YouTube-Zugang direkt ausgewählte Clips des Internet-Videoportals anschauen.
Der HDTV-Kabelreceiver besitzt natürlich einen HDMI-Ausgang für die digitale Übertragung von Bild und Ton. Zusammen mit einem digitalen Audio-Ausgang, einer LAN- und einer USB-Schnittstelle lässt sich der CHD3 somit spielend leicht in eine Heimkino-Umgebung integrieren. Mit der Scart-Buchse steht auch ein analoger Anschluss für TV-Geräte ohne HDMI-Buchse zur Verfügung.
Mit RASS, dem „Receiver-Automatik-Sortier-System“, steht im CHD3 für viele Kabelnetze ein einzigartiges Senderlistenmanagement bereit. Schon beim ersten Sendersuchlauf erstellt RASS aus den gefundenen TV-Programmen eine geordnete Senderliste, die bei Änderungen in der Kabelbelegung auch aktualisiert wird. Neben RASS steht im CHD3 zusätzlich die Senderlisten-Sortierung per LCN zur Verfügung (LCN = „Logical Channel Numbering“ (engl.) = „logische Programmsortierung“), das heißt, dass eine vom jeweiligen Kabelnetzanbieter vorgegebene Programmliste in den Receiver geladen (und bei Bedarf aktualisiert) wird.

Der HDTV-Kabelreceiver mirage CHD3 ist zum Preis von 89,95 EUR ab Anfang Juni im Fachhandel erhältlich.

|

Weitere News
  ZURÜCK