News

Sky startet „Snap“ Online-Videothek – inklusive HDTV (Update)

Sky startet am 12.12.2013 seine neue Online-Videothek „Snap„. Das Angebot richtet sich sowohl an vorhandene Sky Pay TV-Abonnenten als auch Neukunden. Bislang gibt sich Sky über Details noch geheimnisvoll und auch der Slogan „Es ist Zeit für Unterhaltung auf Abruf in einer neuen Dimension“ verrät nicht viel. Details werden voraussichtlich erst am Donnerstag bekannt gegeben.

Erwartet wird bereits seit Monaten ein eigenständiges Video-Abruf-Angebot, welches auch eigenständig ohne Pay TV-Abo nutzbar ist. Von den genauen Konditionen dürfte es abhängen, ob Sky mit Snap ausreichend neue Kunden gewinnen kann, die bislang nicht für ein klassisches Pay TV-Abo mit langen Laufzeiten zu gewinnen waren, andererseits aber auch das bestehende Angebot für die Stammkundschaft attraktiv genug behält, damit diese ihre Abos auch weiter verlängert.

Update: „Snap“ ist inzwischen unter www.skysnap.de online. Das Angebot kostet für Nicht-Pay TV-Abonnenten 9,90 EUR im Monat und ist bis Monatsende kostenlos. Abonnenten zahlen 4,90 EUR im Monat und können Snap bis Ende Januar 2014 kostenlos nutzen. Das Abo ist monatlich kündbar. Ein sehr großer Teil des Film- und Serien-Angebots ist auch in HDTV verfügbar. Die Bildqualität wird dynamisch angepasst, genaue Auflösungen werden nicht genannt. Sky nutzt für Snap das „Silverlight“-Plugin. Snap lässt sich auf Mac, PC, iPad und via Airplay auch auf dem Apple TV nutzen. Für das iPad wird auch ein Offline-Modus angeboten. Eine Unterstützung für das iPhone soll folgen. Ausserdem soll Snap auch auf Samsung Smart-TVs ab Jahrgang 2012 nutzbar sein. Ein Großteil der Serien und Filme ist auch mit optionalem Original-Ton verfügbar.

Sky bietet bei „Snap“ nicht die neuesten Filme und Serien an. Diese bleiben weiterhin den Pay TV-Abonnenten vorbehalten. Die aktuellsten Filme wie z.B. „Hangover 2“ sind derzeit ca. zwei Jahre alt. Das Serien-Angebot besteht derzeit vor allem aus einem sehr umfangreichen HBO-Archiv. Auch dort gibt es nicht die aktuellsten Staffeln zu sehen. So ist z.B. von „Boardwalk Empire“ nur die erste Staffel aus dem Jahr 2010 im Angebot.

|

Weitere News
  ZURÜCK