News

Sky Q Ultra HD Box ab Februar in England – neuer Receiver auch in Deutschland geplant

Sky Q Silver

Sky hat in England den Startschuss für seine neue „Sky Q“-Boxengeneration gegeben. Der neue „Sky Q“-Receiver soll in England ab Februar erhältlich sein. Die Box ist bereits für den Empfang von Ultra HD-Programmen vorbereitet. Direkt zum Start werden diese aber noch nicht verfügbar sein. Erst im Jahresverlauf 2016 will Sky auf Basis der Sky Q-Box seinen eigenen Ultra HD-Service in England starten.

Die Sky Q-Box ist ein TV-Empfänger mit bis zu 12 Satelliten-Tunern, integrierter Festplatte und Media-Server-Funktion, der Sky-Inhalte auch via App auf Tablets (auch offline) verfügbar macht. Die „Sky Q Mini“-Boxen können drahtlos die Sky-Programme empfangen ohne eine eigene Satelliten-Verkabelung zu benötigen.

Mit der Sky Q Silver-Box sind auf der 2 TB-HDD vier gleichzeitige Aufnahmen möglich während ein fünftes betrachtet wird. Sie unterstützt bis zu jeweils zwei Sky Q Mini-Boxen oder Sky Q-Apps gleichzeitig. Nur die „Sky Q Silver“-Box ist für den Empfang von Ultra HD-Programmen vorbereitet. Die einfache Sky Q-Box mit HDTV-Bildausgabe verfügt über eine 1 TB-Festplatte.

Sky wird „Sky Q“ ab dem 9. Februar 2016 in England vermarkten. Die Installation bei den ersten Kunden soll Ende Februar beginnen. Die Preise bestehen aus einmaligen Kosten für die Hardware und monatlichen Kosten für das Basis-Abo inklusive verschiedener Services: Die Sky Q-Box wird zu Preisen ab 99 GBP (ca. 130 EUR) bzw. 149 GBP (ca. 195 EUR) für die „Sky Q Silver“-Box erhältlich sein. Die genauen Preise für die Hardware hängen davon ab, welche Sky-Dienste man nutzt. So bietet Sky in England mit „Sky Broadband“ z.B. auch einen Internetzugang an. Wer darauf verzichtet und auch keine Film- oder Sport-Premium-Angebote nutzt, muss mehr zahlen: Die Preise für die Hardware liegen dann bei 249 bzw. 299 GBP für die Sky Q Silver-Box.

Das günstigste Sky Q-Abo soll für Neu-Abonnenten ab 42 GBP pro Monat mit „Sky Q“-Box erhältlich sein, mit „Sky Q Silver Box“ ab 54 GBP pro Monat. „Sky Movies“ kostet 17 GBP und „Sky Sports“ 25.50 GBP mehr im Monat. Im Bundle liegt der Aufpreis für beide Premium-Pakete bei 34,50 GBP pro Monat.

Auch in Deutschland und Italien will Sky 2016 neue Receiver-Hardware einführen. Dabei spricht Sky aber zunächst nur von einer neuen „Sky+ HD“-Box, die kompatibel mit Sky Q-Funktionen sein soll. Das lässt offen, ob es sich dabei nur um eine angepasste Version der Sky Q-Box oder komplett andere Hardware handeln wird.

Bildquelle: Sky

|

Weitere News
  ZURÜCK