News

Servus TV HD stellt Sendebetrieb (doch nicht) ein (Update)

Der HDTV-Sender „Servus TV HD“ wird eingestellt. Wie das „Red Bull Media House“ heute mitteilte, sei für den 2009 gestarteten Sender trotz jährlicher Investition eines dreistelligen Millionenbetrags keine wirklich positive Entwicklung zu erwarten. Da der Sender für das Unternehmen wirtschaftlich untragbar geworden sei, soll „Servus TV HD“ jetzt geschlossen werden. Zu der Entscheidung hätte auch die Verdrängung klassischer linearer Programme durch digitale Angebote beigetragen. 

„Servus TV HD“ war bislang einer der wenigen deutschsprachigen Privatsender, der auch unverschlüsselt in HDTV zu empfangen war und bot auch inhaltlich einige Abwechslung zum viel durch Reality TV und Casting-Shows dominierten Angebot von RTL & Co. Neben internationalen Dokumentationen und Spielfilmen produzierte Servus TV HD auch eigene Talkshows.

Derzeit läuft der Sendebetrieb von „Servus TV HD“ noch uneingeschränkt weiter. Wann genau der Sender abgeschaltet werden soll, ist noch nicht bekannt.

Update: Einen Tag nach der Ankündigung, den Sendebetrieb einstellen zu wollen, verkündet das „Red Bull Media House“ eine Fortführung des Senders. Bereits gestern gab es Gerüchte, wonach eventuell auch Pläne zur Gründung eines Betriebsrats bei „Servus TV HD“ hinter dem Beschluss stehen könnten. Nach einem Treffen zwischen Red Bull und Arbeitnehmervertretern lehnte die Mehrheit der Mitarbeiter einen eigenen Betriebsrat ab. Die zuvor bereits ausgesprochenen Kündigungen wurden wieder zurückgenommen.

|

Weitere News
  ZURÜCK