News

Schwarzenegger-Fans fordern neue „Escape Plan“-Synchronisation (Update)

Fans von Arnold Schwarzenegger fordern von Concorde für die Blu-ray Disc & DVD-Veröffentlichung von „Escape Plan“ eine Neusynchronisierung der Stimme von Arnold Schwarzenegger.

Concorde hatte sich dagegen entschieden, die beiden Hauptdarsteller mit einer Stimme sprechen zu lassen. Während Splendid „The Expendables“ mit der gewohnten Stimme von Thomas Danneberg sowohl für Schwarzenegger als auch Sylvester Stallone synchronisieren lies, wurde bei „Escape Plan“ nur Stallone von Danneberg synchronisiert. Die Stimme von Arnold Schwarzenegger wurde stattdessen von dem Schauspieler Ralph Schicha synchronisiert.

Laut Aussage von Thomas Danneberg in einem Radio-Interview sollen sowohl Stallone als auch Schwarzenegger dafür gewesen sein, dass Danneberg die Sprecher-Rolle für beide Schauspieler übernimmt und die Entscheidung dagegen vom deutschen Verleih gefällt worden sein. Im deutschen Kino-Trailer von „Escape Plan“ spricht Danneberg sogar noch beide Stimmen.

Für eine Neu-Synchronisation hat Concorde noch ein paar Monate Zeit: „Escape Plan“ wird laut amazon.de voraussichtlich am 27.03.2014 auf Blu-ray Disc und DVD veröffentlicht werden. Die Verleih-Version von Eurovideo dürfte noch etwas früher erhältlich sein.

Die Online-Petition ist bei www.openpetition.de zu finden.

Update: Im Blog der Petition wurde jetzt ein Antwortschreiben der FFS Film& Fernseh-Synchron-GmbH veröffentlicht. In diesem weist Geschäftsführer Michael Ludwig die Aussagen von Thomas Danneberg zurück, wonach Sylvester Stallone gewünscht haben soll, dass Danneberg beide Sprecher-Rollen übernimmt. Die Entscheidung für unterschiedliche Sprecher, in die auch Danneberg einbezogen gewesen sein soll, sei aufgrund des hohen Dialoganteils beider Darsteller getroffen worden.

Von Concorde, die über eine eventuelle Neu-Synchronisation zu entscheiden haben, gibt es bislang noch keine Aussage zu dem Thema.

|

Weitere News
  ZURÜCK