News

Samsung Upgrade-Programm: Jedes Jahr ein neues Smartphone

Samsung Galaxy Note 8

© Samsung

Samsung startet sein neues Upgrade-Programm „Up“. Dieses ermöglicht es, neue Samsung-Smartphones per Ratenkauf mit Null Prozent-Finanzierung zu kaufen und alle 12 Monate ein neues Smartphone zu erhalten. Das erste Gerät, welches im Rahmen des „Up“-Programms angeboten wird, ist das neue Samsung Note8. Dieses wird regulär für 999 EUR (UVP) verkauft. Bei „Up“ schließt man einen 24 Monats-Finanzierungsvertrag für 41,62 EUR pro Monat ab. Erst nach 24 Monaten geht das Gerät ins Eigentum des Teilnehmers über. Den Vertrag kann man bereits nach der Zahlung von 12 Monatsraten (in der Summe 499,44 EUR) kündigen, das Gerät zurücksenden und anschließend für ein Nachfolgemodell einen neuen Vertrag abschließen. Das Gerät wird nach Rücksendung von Samsung geprüft und bei eventuellen Schäden der Nutzer in Anspruch genommen. Zur Absicherung kann ein „Mobile Care“-Vertrag abgeschlossen werden, der die Kosten allerdings erhöht. Weitere Details zu den genauen Konditionen des „Up“-Programms findet man auf der Samsung-Website.

 

 

|

Weitere News
  ZURÜCK