News

Samsung-TVs bekommen „Freenet TV Connect“-Update

Besitzer eines Samsung-TVs erhalten Unterstützung zum Empfang des kostenlosen „Freenet TV Connect“-Angebots, welches den Empfang verschiedener Sender parallel zur DVB-T2 HD-Ausstrahlung als IPTV-Stream ermöglicht.

Für Samsung Smart TVs des Modelljahrs 2017 soll es laut Angaben von Freenet bereits seit dem 6. Mai ein Update geben. Nach dem Update ist ein erneuter Sendersuchlauf erforderlich, um die „Freenet TV Connect“-Sender in der Programmliste zu finden.

Software-Updates für Samsung-Modelle der Jahre 2015 und 2016 sollen in den nächsten Wochen und bis spätestens Ende Juni 2017 folgen. 2015er Samsung TVs unterstützen noch nicht HbbTV 1.5. sondern nur HbbTV 1.0 und zeigen zwar die freenet TV connect Kanäle in der Senderliste an, können die Streams aber nicht laden.

„Freenet TV Connect“ hat die frühere Multithek abgelöst, die bereits via DVB-T den Empfang verschiedener Sender auf Smart TVs ermöglichte. Allerdings setzt Freenet für „Freenet TV Connect“ das zwar im DVB-T2-Standard implementierte, in Deutschland aber recht neue DVB-T2-Mehrkanalverfahren (PLP) ein. Die Senderinformationen werden dabei über verschiedene PLP-IDs übertragen, was für einige TV-Hersteller noch ein Software-Update erfordert, um auch die zusätzliche Programmliste beim Suchlauf finden.

Die „Freenet TV Connect“-Programme werden über den DVB-T2 HD-Kanal des ZDF auf einer zweiten PLP ID verbreitet. Das ermöglicht den Empfang der IPTV-Streams auch in Gebieten, in denen nicht die drei „Freenet TV“-Kanäle verbreitet werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK