News

Samsung stellt neue „Monitorless“-VR-Brille vor

Samsungs Entwicklungslabor C-Lab präsentiert auf dem Mobile World Congress die neue VR-Brille „Monitorless“. Diese soll die Nutzung von Smartphones und PCs ohne Monitor ermöglichen. Die Brille wurde wie eine Sonnenbrille gestaltet und soll neben VR-Anwendungen auch „Augmented Reality“ ermöglichen, wo sich in das normale Sichtfeld Einblendungen von Bildschirmen anzeigen lassen. Die Übertragung der Bilder erfolgt via WLAN. Die Brille wurde vor allem entwickelt, um neben echten VR-Anwendungen auch z.B. klassische Computer-Games auf einem virtuellen Bildschirm darstellen zu können. Ob und wann die „Monitorless“-Brille auf den Markt kommen soll, ist noch nicht bekannt.

|

Weitere News
  ZURÜCK