News

Samsung stellt Galaxy A-Serie 2017 vor

Samsung Galaxy 2017

Samsung stellt das Galaxy A5 und das Galaxy A3 in den neuen Modellversionen für 2017 vor, die wassergeschützt nach IP68-Standard sind. Beide Android-Smartphones sind mit Super AMOLED-Displays mit Diagonalen von 5,2 Zoll (13,22 cm) beim Galaxy A5 (2017) und 4,7 Zoll (12,04 cm) beim Galaxy A3 (2017) ausgestattet.
Das Galaxy A5 (2017) mit „Always-On-Display“ ist sowohl auf der Rück- als auch auf der Vorderseite jeweils mit 16 Megapixel-Kameras ausgestattet. Der Fingerabdruck-Scanner in der Home-Taste ermöglicht einen erhöhten Schutz privater Daten und schnelles Entsperren. Mit seiner Akkuschnellladefunktion sollen bereits in wenigen Minuten Ladezeit mehrere Stunden Erreichbarkeit ermöglicht werden. Das Galaxy A5 bietet 32 GB internen Speicher (ca. 22 GB frei verfügbar) und die Erweiterbarkeit per microSD-Karte um bis zu 256 GB.
 
Das kompaktere Galaxy A3 (2017) ist mit einer 13 Megapixel-Haupt- und einer 8 Megapixel-Frontkamera ausgestattet. Beide Modelle verfügen über Objektive mit f1.9-Offenblende für Aufnahmen auch unter schwachen Lichtverhältnissen.
 
Das Samsung Galaxy A5 (2017) soll für 429 Euro UVP und das Galaxy A3 (2017) für 329 Euro UVP ab dem 3. Februar 2017 in den Farben „black-sky“, „gold-sand“ und „blue-mist“ im Handel erhältlich sein. Zusätzlich gibt es noch die Farbausführung „peach-cloud“, die bis auf Weiteres nur im Samsung Online Shop erhältlich sein soll.

|

Weitere News
  ZURÜCK