News

Samsung setzt beim Galaxy S6 auf optimierte Kamera-Performance

Samsung-UNPACKED-2015-Teaser

Ungeachtet unzähliger Gerüchte und Spekulationen über die Ausstattung des kommenden Samsung Galaxy-Flagschiffs gibt es bislang noch keine offiziellen Informationen. Jetzt hat sich Samsung aber zumindest dazu geäußert, dass einer der Schwerpunkte die weitere Optimierung der Kamera sein wird.

Beim Galaxy S5 wurde noch eine Kombination aus 16 Megapixel-Hauptkamera und 2 Megapixel-Frontkamera eingesetzt. Inzwischen hat Samsung weiter an der Performance geschraubt und beim A7, A5 und A3 eine 5 Megapixel-Kamera eingesetzt.

Für das 2015-er-Flagschiff verspricht Samsung, „dass die Kamera intelligent sein und dem Benutzer alles Denken abnehmen soll um aufregende Bilder unter allen Bedingungen aufnehmen zu können“. Details zu konkreten Features wurden aber noch nicht genannt.

Glaubt man dem Benchmark einer chinesischen Website, so wird das Galaxy S6 über eine 20 Megapixel-Hauptkamera und eine 5 Megapixel-Frontkamera verfügen. Da Samsung bei seinen „großen“ Kameras wie der NX1 und NX500 als einer der ersten Hersteller auch auf Ultra HD/4k-Video-Recording mit HEVC/H.265-Kompression setzt, darf man gespannt sein, was das Samsung Galaxy S6 in dieser Disziplin bieten wird. Bereits das Galaxy S5 kann UHD-Video mit 30 fps und H.264-Kompression aufnehmen.

Samsung wird das neueste Galaxy-Flagschiff voraussichtlich am 1. März 2015 im Rahmen des „Mobile World Congress“ in Barcelona vorstellen.

Die Präsentation beginnt am Sonntag um 18:30 Uhr und soll auch live im Internet übertragen werden. Sowohl bei YouTube als auch direkt auf der Samsung-Website sind Live-Streams geplant.

|

Weitere News
  ZURÜCK