News

Samsung plant eigenständiges VR-Headset

Nach der Einstellung der Produktion von 3D-Fernsehern in diesem Modelljahr setzt Samsung ganz groß auf die „virtuelle Realität“. Mit dem „Gear VR“-Headset hat Samsung bereits ein eigenes VR-Headset im Sortiment, welches in Zusammenarbeit mit Oculus entstanden ist. Um dieses zu verwenden, ist allerdings auch ein Samsung Smartphone erforderlich. Wie Samsung laut Variety auf seiner Entwicklerkonferenz in San Franciso ankündigte, entwickelt der Konzern aber auch eigenständige VR-Headsets. Allerdings könnte es durchaus noch einige Jahre dauern, bis diese auch auf den Markt kommen. Samsung fördert aber bereits intensiv die Produktion von Filmen in 360 Grad/VR-Technik und bringt dafür eine „Gear 360“-Kamera auf den Markt.

|

Weitere News
  ZURÜCK