News

Samsung: Neue "SUHD"-Fernseher mit "Quantum Dots" auf der CES

Samsung kündigt auf der CES seine ersten neuen Ultra HD-Fernseher vor, bei denen "Quantum Dot"-Nanokristalle für eine realistischere Farbdarstellung sorgen sollen. Samsung bezeichnet diese Geräte als "SUHD"-Fernseher, die von dem Flagschiff JS 9500 mit Curved Display angeführt werden. Mit der SUHD Re-Mastering Engine kommt auch ein neuer Bildprozessor zum Einsatz, der für höchstmöglichen Kontrast, deutlich tiefere Schwarzwerte und Bilder, die 2,5 mal heller als auf bisherigen TV-Geräten sind, sorgen soll.

Durch eine Kooperation mit Fox soll es Samsung möglich sein, Inhalte anzubieten, die auf die neuen Möglichkeiten der SUHD TV Technologie optimiert sind. So wurden gemeinsam mit Fox verschiedene Szenen aus Ridley Scott‘s „Exodus“ neu gemastered. Samsung bereitet auch einen eigenen Film-Downloadservice vor, der das UHD Video Pack dazu nutzen soll, Filme nach den Kopierschutz-Standards der Secure Content Storage Association (SCSA) auf einer externen Festplatte zu speichern.

Auch die SUHD-TVs basieren auf dem Tizen-Betriebssystem, welches bei Samsung ab diesem Jahr bei allen Smart TVs zum Einsatz kommt.

Bei den neuen Samsung SUHD TVs aus den Premiumserien JS9500, JS9000 und JS8500 stehen neun unterschiedliche Bildschirmgrößen von 48 (122 cm) bis 88 Zoll (224 cm) zur Auswahl.

Die ersten SUHD-TVs von Samsung werden voraussichtlich im Verlauf des Frühjahrs 2015 in den Handel kommen.


Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK