News

Samsung legt bei Smart TV-Nutzung zu

Samsung profitiert vom steten Ausbau seiner Smart TV-Plattform. In England konnte Samsung jetzt innerhalb der letzten sechs Monate den Zugriff auf den „Smart Hub“ um rund 33 Prozent steigern. Laut eigenen Angaben rufen derzeit über 2.5 Millionen Nutzer die Smart TV-Plattform wöchentlich auf.

Auf der CES präsentierte Samsung den Smart Hub zuletzt mit einem erneuertes Design, welches jetzt einen nahtlosen Wechsel zwischen TV-Programmen, angeschlossenen Geräten und Online-Angeboten ermöglichen soll. Ausserdem sollen Benutzer auch individuell ihre bevorzugten Angebote auf dem Bildschirm anordnen können.

Auch die Fernbedienung der 2016er-Modelle bietet neue Funktionen. Die auf dem Tizen-Betriebssystem basierende „Samsung Smart Control“-Fernbedienung soll in der Lage sein, alle angeschlossenen Geräte steuern zu können. Samsung verspricht sogar, dass viele angeschlossene Geräte wie externe Set Top-Boxen oder Blu-ray Disc-Player sofort von der Smart Control-Fernbedienung erkannt werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK