News

Samsung: Blu-ray Disc/HDD-Recorder jetzt auch mit DVB-T/C-Tuner

Bereits seit April bietet Samsung kombinierte Blu-ray Disc-Player mit Sat-Tuner und HDD-Recorder an. Jetzt gibt es diese Geräte auch alternativ mit einem DVB-T/C-Kombi-Tuner.

Der BD-C8500 ist mit einer 500 GB-Festplatte ausgestattet und soll 599 EUR kosten, der BD-C8200 mit 250 GB-Festplatte wird für 499 EUR angeboten. Beide Geräte verfügen über eine CI+ Schnittstelle, die mittels eines Moduls u.a. für den Empfang des verschlüsselten Angebots von Kabel Deutschland genutzt werden kann.

Die Aufzeichnung ist bei beiden Recordern auf die Festplatte beschränkt. Das Blu-ray Disc-Laufwerk ist nicht für Aufnahmen geeignet. Eine USB-Schnittstelle soll aber den Export von Aufnahmen ermöglichen. Ob sich auch verschlüsselte Sendungen via CI+ Modul aufnehmen lassen, ist nicht bekannt.

3D Blu-ray Discs lassen sich mit den Recordern nicht abspielen. Dafür bieten die Recorder eine Unterstützung für zahlreiche Video-Formate und sind auch DLNA-tauglich. Laut Samsung sind sie u.a. für die Darstellung von AVCHD, DivX HD, MKV, MP4, WMV9, 3GPP und HDJPEG geeignet.

Samsung BD-C8500

•  HDTV Aufnahme auf 500 GB Festplatte
•  DVB-T/C HD-Tuner, CI Plus
•  Blu-ray, DVD, AVCHD,DIVX-HD, MKV
•  Dolby Tru-HD, D. Digital Plus, DTS-HD
•  CD, MP3, WMA, WMV, HD-JPEG
•  Internet@TV, WLAN integriert
•  AllShare (DLNA)
•  HDMI, USB Anschluss
•  Anynet + (HDMI-CEC), BD Wise
•  Full Screen, Ultra Fast Play 
•  AMG Music Data
•  Digital Content Management 

Samsung BD-C8200

•  HDTV Aufnahme auf 250 GB Festplatte
•  DVB-T/C HD-Tuner, CI Plus
•  Blu-ray, DVD, AVCHD,DIVX-HD, MKV
•  Dolby Tru-HD, D. Digital Plus, DTS-HD
•  CD, MP3, WMA, WMV, HD-JPEG
•  Internet@TV, WLAN integriert
•  AllShare (DLNA)
•  HDMI, USB Anschluss
•  Anynet + (HDMI-CEC), BD Wise
•  Full Screen, Ultra Fast Play  
•  AMG Music Data
•  Digital Content Management 

|

Weitere News
  ZURÜCK