News

„Sabotage“: Neuer Schwarzenegger-Film mit FSK 18-Freigabe im Kino

Der neue Arnold Schwarzenegger-Film „Sabotage“ wird in Deutschland erst ab 18 Jahren im Kino zu sehen sein. Die FSK erteilte in dieser Woche für die ungekürzte Fassung die entsprechende Freigabe. Schwarzenegger spielt in dem Action-Thriller von „Street Kings“ und „End of Watch“-Regisseur David Ayer einen DEA-Agenten, dessen Team-Kollegen nach der Stürmung eines von der Drogen-Mafia genutzten Hauses nach und nach ermordet werden. Neben Arnold Schwarzenegger sind in dem Film u.a. Sam Worthington, Terrence Howard und Olivia Williams zu sehen. „Sabotage“ wird am 10.04.2014 in den deutschen Kinos starten und erscheint dann voraussichtlich im Sommer auf Blu-ray Disc & DVD.

Story:

In SABOTAGE ist Arnold Schwarzenegger Anführer einer Elite-Einsatztruppe der Anti-Drogen-Behörde DEA, die den gefährlichsten Kartellen der Welt den Kampf angesagt hat. Nachdem die eingeschworene Truppe um Teamchef Wharton (Arnold Schwarzenegger) einen riskanten Angriff auf das Geheimversteck eines Kartells ausgeführt hat, erscheint die Mission zunächst erfolgreich beendet — doch dann werden immer mehr Teammitglieder nach und nach auf unerklärliche Weise ausgeschaltet. Während die Verluste weiter steigen, gerät die Loyalität eines jeden unter Verdacht.

|

Weitere News
  ZURÜCK