News

RTL und VOX ab Herbst 2009 in HDTV (Update)

Die RTL-Gruppe startet noch vor ARD und ZDF ein eigenes HDTV-Angebot: Bereits ab Herbst 2009 sollen RTL und VOX über das neue Angebot HD+ von SES ASTRA via Satellit in HDTV ausgestrahlt werden. Allerdings werden die Programme nicht frei empfangbar sein sondern verschlüsselt über Astra 19.2° Ost übertragen. Faktisch werden die HD-Programme von RTL und VOX zum Pay TV. Informationen zu den Kosten will der Satellitenbetreiber Astra erst im Spätsommer bekannt geben.

Nachdem Astra mit seiner „Entavio“-Plattform gescheitert ist, unternimmt der Satellitenbetreiber mit seiner neugegründeten Tochtergesellschaft „HD+“ einen zweiten Anlauf zur Vermarktung verschlüsselter Programme. Die Plattform soll auch anderen Sendern zur Verfügung stehen und verwendet Nagravision als Verschlüsselungssystem.

Allerdings sieht es so aus, als ob der Empfang der Programme nur mit speziellen Receivern und einer eigenen Smartcard von HD+ möglich sein wird. „HD+“-Geschäftsführer Wilfried Urner erklärte gegenüber Digitalfernsehen.de: „Zum Marktstart im Herbst wird es verschiedene Receiver-Modelle von mehreren Herstellern geben, die für den Empfang der HD-Signale geeignet sind“. Urner nennt als Grund für die Verschlüsselung der HD-Signale neben der geografischen Abgrenzbarkeit auch den Kopierschutz. Gegenüber der Infosat erklärte Andre Prahl vom für die Programmabwicklung der RTL-Programme verantwortlichen technischen Dienstleister CBC, dass die für den Empfang geeigneten Receiver von HD+ spezifiert und lizensiert werden.

Im Unterschied zu ARD und ZDF werden die RTL-Programme nicht in 720p sondern 1080i übertragen. Während ARD und ZDF die Entscheidung für 720p damit begründen, dass hierbei die Übertragung in Vollbildern erfolgt, setzt RTL auf 1080i, weil dies der Auflösung von Full HD-Fernsehern entspricht.

RTL und VOX werden in einem HD-Simulcast ausgestrahlt, der zunächst Programmhighlights wie Spielfilme und Serien in echtem HD enthält. Der Anteil an nativem HD-Material soll nach Angaben von kontinuierlich über die nächsten Jahre ausgebaut werden. Laut Andre Prahl sollen bei RTL ab 2010 auch Informationssendungen auf HDTV umgestellt werden. Außerdem will RTL auch die Formel 1-Saison 2010 sowie die von RTL übertragenen Spiele der Fußball-WM 2010 in HDTV zeigen.

|

Weitere News
  ZURÜCK