News

RTL UHD jetzt auch bei Magenta TV

Der 4k-Sender "RTL UHD" ist ab sofort auch bei Magenta TV, dem IPTV-Angebot der Deutschen Telekom, empfangbar. Magenta TV-Kunden können erstmals das Finale der Formel 1 in Abu Dhabi am 25. November in Ultra HD erleben. Neben dem Rennen überträgt „RTL UHD“ auch das Qualifying am Vortag. Ausserdem werden alle von RTL übertragenen Fußball-Länderspiele im Jahr 2019 sowie ausgewählte Partien der UEFA Europa League in Ultra HD gezeigt.

„RTL UHD“ ist auf Programmplatz 190 (bei Standardkanalbelegung) im MagentaTV-Programm verfügbar. Für Live-TV in UHD ist derzeit ein MagentaZuhause Tarif mit bis zu 100 MBit/s im Download notwendig. Das UHD-Angebot von MagentaTV umfasst auch Inhalte von Videoload, Netflix, Amazon, Youtube und Sky. UHD-Inhalte auf Abruf sind für alle MagentaTV Kunden über die aktuellen Media Receiver erlebbar. 

Der 4k-Sender "RTL UHD" wird ausserdem via Satellit Astra 19,2° Ost auf der Frequenz 11391 MHz H (SR 22000, FEC 5/6, DVB-S) ausgestrahlt. Voraussetzung für den Empfang von "RTL UHD" über HD+ ist neben Sat-Empfang ein Ultra HD-Fernseher. Ferner benötigen Zuschauer ein HD+ Modul, einen HD+ UHD Receiver oder ein HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket.

HD+ Modul inkl. HD+ Sender-Paket für 6 Monate bei Amazon.de

|

Weitere News
  ZURÜCK