News

IFA: RTL startet HbbTV

Die RTL-Gruppe startet heute ebenso wie ProSiebenSat.1 den HbbTV-Live-Betrieb. Der als "RTL digitaltext" bezeichnete Dienst soll u.a.  hochauflösende Bilder sowie Videoinhalte beispielsweise in Form von kurzen News und Entertainment-Clips bieten.

Bei RTL will man die Rückkanalfähigkeit über den Online-Zugang aber auch insbesondere für Shows wie "Deutschland sucht den Superstar", "Das Supertalent" oder "Bauer sucht Frau" zur Programmbegleitung nutzen.

Für den Empfang des Angebots ist ein HbbTV-tauglicher Fernseher oder Digitalreceiver erforderlich. Angekündigt oder bereits erhältlich sind solche Geräte bereits von Philips, TechniSat, VideoWeb und HUMAX.

|

Weitere News
  ZURÜCK