News

„RTL HD“ & „VOX HD“ starten offiziell im „Kabelkiosk“

Eutelsat startet kurz vor der Fachmesse ANGA Cable am 1. Mai 2010 mit der offziellen Vermarktung von RTL HD und VOX HD im Rahmen seines Kabelkiosk-Angebots. Die beiden HDTV-Sender werden in das vor allem bei regionalen Kabelgesellschaften eingespeiste Kabelkiosk-Basis-Paket integriert, welches unter dem Namen "BasisHD" vermarktet wird – allerdings sonst bislang keine weiteren HDTV-Sender enthält sondern lediglich rund 40 Programme, die zumeist via Satellit frei empfangbar sind aber im Kabel verschlüsselt werden.

Ob neben der NDS-Videoguard-Verschlüsselung im Kabelkiosk auch eine Freischaltung der HD-Sender auf Conax-Karten möglich sein wird, ist noch offen. Mitte März hatte ein Kabelkiosk-Sprecher zumindest den Willen dazu erklärt: "KabelKiosk hält an der Simulcrypt-Strategie Conax und NDS Videoguard fest. Die technischen Anforderungen der Sender an die Verbreitung müssen indes durch alle Verschlüsselungssysteme gewährleistet sein. KabelKiosk arbeitet intensiv mit seinem Partner Conax an einer Lösung, um das HD-Programmangebot auch auf Conax-fähigen Endgeräten abzubilden."

|

Weitere News
  ZURÜCK