News

RTL HD & VOX HD ab sofort bei Tele Columbus

Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus bietet seinen Kunden als erster deutscher Kabelnetzbetreiber die HDTV-Kanäle von RTL und VOX in seinen Netzen an. Eine entsprechende Vereinbarungüber die Verbreitung der HDTV-Sender haben Tele Columbus und RTL nun unterzeichnet. Ab sofort werden RTL HD und VOX HD bereits in die "Mehrzahl der unabhängigen Netze von Tele Columbus" eingespeist, wie der Kabelnetzbetreiber mitteilt. Die HD-Sender stehen für Digitalkunden des Kabelnetzbetreibers im digitalen Basispaket „DigitalTV Basic“ ohne Zusatzkosten zur Verfügung und ergänzen das Angebot der öffentlich-rechtlichen HD-Sender in den Netzen der Tele Columbus Gruppe.

Die Privatsender werden bei Tele Columbus in NDS verschlüsselt. Ein weiterer Ausbau des HDTV-Angebots mit zusätzlichen Programmen ist laut Tele Columbus bereits in konkreter Vorbereitung – hiermit dürfte die beabsichtigte Einspeisung von ProSieben HD, Sat.1 HD und kabel eins HD gemeint sein.

Für das digitale Basispaket "DigitalTV Basic" berechnet Tele Columbus 4,99 EUR pro Monat. Der Kabelnetzbetreiber setzt auch die Forderungen der Sender um, die das Überspringen von Werbung (Ad Skipping) unterbinden wollen und deswegen bereits für die Satellitenplattform HD+ strenge Vorgaben für Festplattenreceiver gemacht haben. Die bei Tele Columbus im Kabel eingesetzte NDS-Verschlüsselung sorgt ohnehin bereits dafür, dass nur sehr wenige HDTV-Receiver überhaupt für den Empfang in Frage kommen.

Die aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber entstandene Tele Columbus Gruppe verfügt über 2,3 Millionen angeschlossene Kabelhaushalte in verschiedenen Regionen Deutschlands. Neben einigen westdeutschen Schwerpunktregionen ist Tele Columbus in großen Gebieten Ostdeutschlands präsent. Zu den von Tele Columbus versorgten Regionen gehören u.a. Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

|

Weitere News
  ZURÜCK