News

„Robocop“ kommt mit FSK 12-Freigabe in die Kinos

Am 6. Februar startet José Padilhas Remake von „Robocop“ in den deutschen Kinos und nachdem bereits in den USA eine PG-13-Freigabe erzielt wurde hat jetzt auch die FSK ihre Freigabe-Entscheidung bekannt gegeben: In den deutschen Kinos wird „Robocop“ mit 117:20 Minuten Laufzeit bereits für Jugendliche ab 12 Jahren zu sehen sein.

Der Film war von vornherein für eine möglichst breite Altersgruppe konzipiert. Ob es später auch noch einen etwas härteren Cut auf Blu-ray Disc & DVD geben wird, ist nicht bekannt.

Paul Verhoevens Original-„Robocop“ aus dem Jahr 1987 ist auch nach Aufhebung der Indizierung erst ab 18 Jahren freigegeben und wird als „Director’s Cut“ am 31.01.2014 von Fox auf Blu-ray Disc veröffentlicht. Fox hat dafür eine neue 4k-Abtastung des Masters durchgeführt.

|

Weitere News
  ZURÜCK