News

„Robocop – Director’s Cut“ mit FSK 18-Freigabe – Blu-ray Disc ab Ende Januar (Update II)

Paul Verhoevens Sci-Fi-Action-Klassiker „Robocop“ wurde jetzt nach Aufhebung der Indizierung zum Jahresende 2013 durch die FSK neu geprüft. Der „Director’s Cut“ mit 103:08 Minuten Laufzeit bekam eine Altersfreigabe ab 18 Jahren und wird am 31.01.2014 von Fox auf Blu-ray Disc veröffentlicht. Fox hat dafür eine neue 4k-Abtastung des Masters durchgeführt.

Das Timing für eine Veröffentlichung von „Robocop“ ist natürlich perfekt: Schließlich startet am 6. Februar José Padilhas Remake in den deutschen Kinos – dürfte aber deutlich zahmer ausfallen als Verhoevens mit teils bissiger Sozialkritik gespicktes Original. In den USA bekam der Film die beabsichtigte „PG-13“-Freigabe und kann somit auch von Jugendlichen betrachtet werden. Ob der 2014er-Robocop später von StudioCanal auch in einer etwas härteren Version auf Blu-ray Disc und DVD veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt.

Update: Inzwischen hat die FSK auch die Kinofassung von „Robocop“ mit 102:40 Minuten Laufzeit geprüft. Auch diese wird auch aus heutiger Sicht als nicht jugendfrei erachtet und ist daher ebenfalls erst ab 18 Jahren freigegeben.

Robocop (Blu-ray Disc)

Bildformat: 1.85:1

Audio:

  • Englisch DTS-HD-Master Audio 5.1
  • Französisch DTS 5.1
  • Deutsch DTS 5.1
  • u.a.

Untertitel:

  • Englisch für Hörgeschädigte
  • Französisch
  • Deutsch
  • u.a.

Zusatzmaterial:

  • Diskussion mit den Machern vom Film
  • Fleisch und Stahl: Die Entstehung von RoboCop
  • Featurette: Die Dreharbeiten (1987)
  • Featurette: Making- of (1987)
  • Storyboards mit Kommentar von Animator Phil Tippett
  • Entfallene Szenen
  • Die Schurken des alten Detroits
  • Spezialeffekte damals und heute
  • RoboCop: Die Entstehung einer Legende
  • Paul Verhoevens Cameo- Auftritt
  • Audiokommentar von Regisseur Paul Verhoeven, Autor Ed Neumeier und geschäftsführendem Produzenten Jon Davison
  • Original Kinotrailer
  • TV-Spot
|

Weitere News
  ZURÜCK