News

Ridley Scott prophezeit Blu-ray Disc lange Lebenszeit trotz Online-Video-Konkurrenz

Hollywood-Regisseur Ridley Scott hat sich in einem Beitrag für die "Huffington Post" zur in den USA auch von einigen Hollywood-Studios forcierten Konzentration auf den direkten Online-Verleih von Filmen kritisch geäußert und sieht für die Blu-ray Disc noch eine lange Lebenszeit in den nächsten Jahren: "Mit der Blu-ray Disc sind wir der Wiedergabe des Kino-Erlebnisses bislang am nähesten gekommen. Sie erlaubt es, im Wohnzimmer Filme in ihrer ursprünglichen Form mit ordentlichen Farben, korrektem Seitenverhältnis, Tonqualität und vor allem beeindruckendem Detail zu betrachten".

Deswegen wundert sich Scott, wieso "physische Medien" (auf Datenträgern) auch von den Leuten, die mit dem Filmvertrieb beschäftigt sind, bereits seit Jahren abgeschrieben würden obwohl es keine Belege dafür gebe, dass dies auch wirklich passiert und dies auch noch Jahre so bleiben würde. Die Technik wird nach Meinung von Scott noch mehrere große Sprünge machen müssen um diese Bild- und Tonqualität zu erreichen, ohne dass man dafür eine Disc benöigt – insbesondere aufgrund der hohen Anforderungen von 3D-Filmen. Für die vorhersehbare Zukunft verbleibt die Blu-ray Disc daher laut Scott die beste Technik für die Wiedergabe von Filmen zuhause.

Der komplette Ridley Scott-Beitrag "The Only Way to See a Film" ist hier bei der Huffington Post zu lesen.

|

Weitere News
  ZURÜCK