News

ProSiebenSat.1: 16:9-Umstellung aller TV-Werbe-Spots im November

SevenOne Media, die Werbevermarktungsgesellschaft von ProSiebenSat.1, gibt heute bekannt, dass ab dem 1. November sämtliche Werbespots auf den Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe nur noch im 16:9-Format zu sehen sein sollen. Die Änderungen betreffen alle Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe, also ProSieben, Sat.1, kabel eins, N24, 9Live und neunTV sowie die Digital-Sender Deutsches Wetterfernsehen, kabel eins classics und Sat.1 Comedy. Die Umstellung umfasst darüber hinaus auch die Werbefenster in Österreich und der Schweiz sowie den österreichischen Sender Puls 4.

Ob damit ab dem 1. November auch das eigentliche TV-Programm auf 16:9 umgestellt wird, ist nicht bekannt. Im Januar hatte ProSiebenSat.1 die Einstellung der HDTV-Ausstrahlungen via Satellit u.a. noch damit begründet, dass man sich vorerst auf die Ausstrahlung der Programme im Standard 16:9-Format konzentrieren wolle. Zwar werden bereits einzelne Sendungen in 16:9 gezeigt, doch weite Programmteile werden weiterhin nur in 4:3 oder 16:9 Letterbox gesendet.

Die RTL-Gruppe hatte bereits im Juni für den 18. November den Wechsel aller Sender auf das 16:9-Format angekündigt.

|

Weitere News
  ZURÜCK