News

Produktionsstopp für NES Classic Mini?

Das „Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System“ war von Anfang an nur schwer zu bekommen und die Hoffnungen, dass Nintendo aufgrund der Nachfrage noch einmal die Produktion erhöht, scheinen sich jetzt in Luft aufzulösen. In den USA teilte Nintendo nämlich inzwischen mit, dass die letzten Modelle der Retro-Konsole im April ausgeliefert werden sollen. Somit dürfte der ohnehin schon knappe Nachschub auch im Rest der Welt mit hoher Wahrscheinlichkeit bald beendet werden. Offiziell wurde das NES Classic Mini für 70 EUR verkauft. Bei eBay zahlt man aber oft das Doppelte und mehr.

Die Retro-Konsole im Mini-Format und dem Design des klassischen NES-Systems verfügt über einen HDMI-Ausgang und wird mit 30 vorinstallierten Nintendo-Klassikern wie „Galaga“ oder „Super Mario Bros 1-3“ ausgeliefert. Zusätzliche Spiele lassen sich nicht installieren. Die Steuerung erfolgt über einen Nintendo Classic Mini: NES-Controller. Ein zweiter, separat erhältlicher Controller kann via USB angeschlossen werden. Ebenso können auch Classic Controller oder Classic Controller Pro für die Wii-Konsole verwendet werden. Die Stromversorgung erfolgt über ein USB-Kabel.

|

Weitere News
  ZURÜCK