News

Premiere bucht neue Astra-HDTV-Transponder (Update)

Der Satellitenbetreiber ASTRA teilt heute mit, dass "Premiere" eineinhalb zusätzliche Transponder auf ASTRAs Hauptorbitalposition 19,2 Grad Ost gemietet hat. Premiere plant laut Astra, die zusätzliche Übertragungskapazität für den Ausbau seines HD-Angebots zu nutzen.

Ab wann die neuen Transponder genutzt werden sollen und welche neuen Programme geplant sind, ist nicht bekannt. Premiere hat sein HD-Angebot auf ASTRA 2005 gestartet und bietet derzeit die beiden HD-Kanäle "Premiere HD" und "Discovery HD" an. Eine Erweiterung des Programmangebots wurde bereits seit Monaten in Aussicht gestellt, ohne dass dazu aber bislang konkrete Informationen veröffentlicht wurden. Nimmt man den bislang genutzten Satellitentransponder als Maßstab, so könnte Premiere die neue Transponderkapazität für ca. 5-7 HDTV-Sender (je nach Bandbreite) nutzen.

Laut Astra wurden 2008 in Deutschland 219.000 HDTV-Receiver verkauft, davon 80 Prozent Satellitenreceiver. Insgesamt sollen seit der Einführung von HDTV 530,000 HDTV-Receiver in Deutschland verkauft worden sein.

Update: Konkrete Informationen zu neuen Sendern gibt es von Premiere bislang noch nicht. Auf Anfrage äußerte sich ein Sendersprecher lediglich mit folgendem Statement: "Als nach wie vor einziger Anbieter von echten HDTV-Sendern in Deutschland plant Premiere den Ausbau seines HDTV-Angebots noch in diesem Jahr. Details werden wir zu gegebener Zeit bekanntgeben."

|

Weitere News
  ZURÜCK