News

Premiere: Altes Nagravision abgeschaltet

Premiere hat den Verschlüsselungswechsel für sein Pay TV-Angebot abgeschlossen. Der Abo-Sender hat nach eigenen Angaben heute das alte Nagravision-Verschlüsselungssignal auf allen Kanälen abgeschaltet. Damit lässt sich Premiere nur noch mit den neuen Nagravision- und NDS-Karten nutzen. Ursprünglich war der Wechsel bereits für Ende Oktober geplant.

Die Umstellung erfolgte mit dem Ziel, sämtliche modifizierten Digital-Receiver und Geräte, die zur Umgehung des alten Verschlüsselungssystems für den illegalen Empfang der Pay-TV-Programme genutzt wurden, unbrauchbar zu machen.

Während die neuen Nagravision-Karten sich auch mit Hilfe eines Alphacrypt-Moduls entschlüsseln lassen und somit die Nutzung eines Premiere-Abos mit einem beliebigen Receiver erlauben, wurden einige zertifizierte Receiver wie z.B. der HDTV-Receiver Humax PR-HD1000 auf das neue NDS-System umgestellt. Wer eine neue NDS-Karte angefordert hat, kann diese allerdings nicht in einem Modul nutzen.

 



|

Weitere News
  ZURÜCK