News

PlayStation VR ohne Blu-ray 3D-Unterstützung

Seit der letzten Woche verkauft Sony seine neue „PlayStation VR“-Brille. Damit ist es möglich, PS4-Games mit 360 Grad-Optik zu spielen und auch Filme von Blu-ray Disc lassen sich auf der „PlayStation VR“ betrachten. Die VR-Brille verfügt über ein OLED-Display im 5,7 Zoll-Format mit einer Gesamt-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, also 960 x 1080 Pixeln für jedes Auge. Theoretisch könnte die PlayStation VR auch ein ideales Gerät zur Darstellung von 3D-Filmen sein. Das hat Sony allerdings nicht vorgesehen: Das Abspielen von Blu-ray 3Ds ist auf der PlayStation VR derzeit nicht in 3D möglich. Ob Sony diese Funktion eventuell im Rahmen eines Updates in Zukunft einführen wird, ist nicht bekannt.

|

Weitere News
  ZURÜCK