News

Pioneer: Zwei neue Kopfhörer für unterwegs

Eine weitere Neuvorstellung im Kopfhörer-Segment von Pioneer ist das ab März 2011 erhältliche In-Ear-Modell SE-CL721. Der zweifarbig gestaltete Hörer ist mit 9-mm-Treibern versehen, die auf eine betont bassstarke Klangabstimmung getrimmt wurden. Der Hersteller will damit vornehmlich Freunde von tieftonlastiger Club-Musik ansprechen, was den versprochenen Frequenzgang von 5 Hz bis 22 kHz bei maximal 110 dB Ausgangspegel erklärt. Durch sein 1,2 Meter langes und versilberte OFC-Kupferkabel kann der SE-CL721 problemlos mit einem in der Hosentasche getragenen MP3-Player verbunden werden. Im Lieferumfang sind Silikon-Ohrpolster in drei verschiedenen Größen enthalten. Zur Auswahl stehen die Farbvarianten Hellgrün/Rot, Schwarz/Rot und Weiß/Rot. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 29,99 Euro.

Auch der ohraufliegende SE-MJ151 ist trotzdem seiner Retro-Optik mit farbilchen Akzenten versehen. Wahlweise ist er mit blauen Ohrmuscheln und schwarzen Urethanschaum-Ohrpolstern, schwarzen Ohrmuscheln und roten Polstern (jeweils mit schwarzem Kopfband) oder auch ganz in weiß erhältlich. Für eine kraftvolle Musikwiedergabe wurden 40 Millimeter große Treiber verbaut, die einen Frequenzgang von 10 Hz bis 25 kHz abdecken sollen. Auch hier wird ein 1,2 Meter langes Kabel mit 3,5-mm-Klinkenstecker verwendet für den Anschluß an das Quellengerät. Der ab März 2011 erhältlich SE-MJ151 wird zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 59,99 Euro angeboten.

|

Weitere News
  ZURÜCK