News

Pioneer stellt flache Lautsprecher-Serie vor

Pioneer präsentiert seine neu entwickelten Lautsprecher der Sound Wing-Serie, die durch ihr besonders flaches Gehäusedesign auffallen und sich optisch sehr gut mit einem Flachbildschirm kombinieren lassen. Um diese flache Bauweise zu ermöglichen, wurden die Lautsprecher mit der HVT-Technologie (Horizontal-Vertical-Transforming) ausgestattet, die die für den Membranantrieb notwendigen Magneten im 90 Grad Winkel zur Membrane anordnen. Hierdurch wird eine wesentlich geringere Bautiefe benötigt, weshalb die Entwickler sogar doppelseitige Treiber verbauen und so einen omnidirektionalen Klangteppich mit größerem Sweetspot erzeugen können.

Ein Modell der neuen Lautsprecher-Reihe ist der Sound Wing-Satellitenlautsprecher S-HV500. Ohne den im Lieferumfang enthaltenen, verchromten Standfuß messen diese nur 207 x 91 x 37 Millimeter. Bestückt sind sie mit doppelseiten Treibern (57 x 30 mm), sowie einem Weichkalotten-Hochtöner auf jeder Seite.

Parallel dazu wird die Sound Wing-Soundbar S-HV600B am Markt eingeführt, die mit 25,5 Millimetern sogar noch flacher ausfällt. Trotzdem sind auch hier die doppelseiten Treiber mit 57 x 30 mm integriert. Den Hochtonbereich übernehmen hier insgesamt vier Weichkalotten-Tweeter, die an den beiden Enden der Soundbar sitzen und von denen jeweils einer nach vorne und einer nach hinten ausgerichtet ist.

Beide Lautsprecher-Modelle sind ab Juli im Handel erhältlich und werden in Kombination mit einer neuen Slimline-Receiver-Generation bzw. als 3D-Blu-ray System angeboten. Die Preise hierfür stehen bislang noch nicht fest.

|

Weitere News
  ZURÜCK