News

Pioneer: Neue DVD-Recorder mit Mediacenter-Funktionen, USB und Netzwerk-Anschluss

Pioneer präsentiert vier neue DVD-Recorder, die über das Aufnahmen aus dem Fernsehen hinaus auch zahlreiche Media Center-Funktionen bieten. Der Multi-DVD-Recorder DVR-LX61 bietet neben einer 250 GB großen Festplatte einen HDMI-Ausgang mit 1080p Scaler, eine USB-Schnittstelle sowie einen Ethernet-Anschluss für die Direktverbindung mit PCs.

Der baugleiche DVR-LX61D verfügt darüber hinaus über einen integrierten DVB-T-Tuner und einen CI-Slot für Pay TV-Module. Eine etwas kleinere Festplatte mit 160 MB Speicherkapazität besitzen die neuen DVD-Recorder DVR-560H und DVR-560HX (inkl. DVB-T). Der DVR-LX61 bietet auf seiner 250 GB großen Festplatte eine maximale Aufzeichnungsdauer von bis zu 711 Stunden, das Modell DVR-560H bringt es laut Pioneer mit 160 MB auf bis zu 455 Stunden.

Mit den neuen HDD-DVD-Recordern von Pioneer lassen sich zahlreiche Multimedia-Formate aufnehmen, abspielen und archivieren. Neben allen CD- und DVD-Formaten inklusive Dual-/Double-Layer und DVD-RAM können auch DivX-, MP3-, WMA-, MPEG-4 ACC- und JPEG-Dateien genutzt werden. Über zwei USB-Schnittstellen (Typ A/B) lassen sich PC-Direktverbindungen herstellen oder externe Geräte wie Festplatten, USB-Sticks und MP3-Player anschließen. Audio-CDs lassen sich mit einem einzigen Tastendruck von CD oder USB auf die Festplatte kopieren – zusammen mit Titelinformationen aus der Gracenote-Titeldatenbank, die in den DVD-Recordern gespeichert ist oder beim DVR-LX61 auch direkt aus dem Internet.

Alle neuen DVD-Recorder besitzen einen HDMI-Ausgang mit 1080p-Upscaler und arbeiten mit einem 12-bit/108MHz Video Digital/Analog Wandler. Außerdem stehen S-Video Ein- und Ausgänge, ein DV-Eingang zum Anschluss eines Camcorders sowie digitale Audio- und Komponenten-Ausgänge zur Verfügung. Das Modell DVR-LX61D besitzt darüber hinaus eine Ethernet-Schnittstelle zur Vernetzung mit einem PC oder Notebook, über die sich Musik und Video-Dateien von einem PC auf den Recorder kopieren lassen.

Die Funktion KURO LINK erlaubt die Steuerung der wichtigsten DVD-Recorder Funktionen über die Fernbedienung eines Pioneer KURO Fernsehers. Alle neuen DVD-Recorder verfügen über einen analogen TV-Tuner mit Show-View Funktionalität. Die beiden Modelle DVR-LX61D und DVR-550HX besitzen außerdem einen DVB-T Tuner mit dem elektronischen Programmführer GUIDE Plus+.

Die neuen DVD-Recorder DVR-560H, DVR-560HX, DVR-LX61 und DVR-LX61D von Pioneer sollen noch im Juli 2008 in den Handel kommen. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 349 Euro (DVR-560H), 499 Euro (DVR-560HX), 599 Euro (DVR-LX61) und 699 Euro (DVR-LX61D).

Detailinfos zur Ausstattung der einzelnen DVD-Recorder gibt es unter www.pioneer.de.

|

Weitere News
  ZURÜCK