News

„Phoenix HD“ startet mit HDTV-Thementag am 1. Mai

Phoenix präsentiert aus Anlass des HDTV-Starts von "Phoenix HD" am 1. Mai 2012 von 8.15 bis 23.15 Uhr einen HDTV-Thementag mit ausgewählten Naturdokumentationen in HDTV. Vom 7. bis 9. Mai wird ausserdem die sechsteilige Dokumentation "Der Krieg" in HDTV gezeigt:

1. Mai 2012 – HDTV-Thementag

  • Um 8.15 Uhr geht es los mit Andreas Kieling – Mitten im wilden Deutschland (ZDF 2009). Die fünfteilige Dokumentation orientiert sich an der Wanderroute von Süd nach Nord. Der Weg beginnt im Dreiländereck bei Hof und endet an der Nordsee zwischen Lübeck und Mecklenburg. Landschaft und Natur stehen im Vordergrund. Andreas Kieling begegnet aber auch den Menschen der Region, mit denen er gemeinsam Entdeckungen macht.
  • Ab 14.45 Uhr zeigt PHOENIX Flüsse der Welt (ARTE 2011). Die Dokumentationsreihe geht auf eine spektakuläre Entdeckungsreise zu den Riesen unter den Flüssen. Jeder der sieben Filme porträtiert einen anderen Strom, vom Nil bis zum Mekong, und stellt Menschen vor, deren Leben untrennbar mit den Flüssen verbunden ist.
  • Nach der Tagesschau um 20.15 Uhr folgt Das Jahr der Wildnis (ZDF 2010) in fünf Teilen. Die Langzeitdokumentation verfolgt beeindruckende Naturschauspiele im Verlauf eines Jahres. Sie zeigt, was der Wechsel der Jahreszeiten in allen Teilen der Erde für die Tier- und Pflanzenwelt bedeutet und bietet faszinierende Einblicke in den farbenfrohen Kreislauf der Natur.

7. – 9. Mai 2012, jeweils von 20.15 – 21.45 Uhr – Der Krieg

Die aufwändig in HD und Dolby Digital 5.1 hergestellte Produktion Der Krieg (NDR 2009) dokumentiert zum ersten Mal komplett den weltumspannenden Verlauf des Zweiten Weltkriegs an allen Kriegsschauplätzen von Warschau bis Guadalcanal. Die sechsteilige Dokumentation präsentiert somit diese größte Katastrophe des 20. Jahrhunderts in einem völlig neuen Licht.

  • Montag, 7. Mai 2012
    20.15 Uhr: Überfall auf Polen (1/6) Hitlers fortgesetzte Aggression im Osten Europas löst den unaufhaltsamen Weg in einen großen europäischen Krieg aus.
    21.00 Uhr: Frankreichs Niederlage (2/6) Eine bisher nicht gekannte Folge von Siegen der deutschen Wehrmacht auf dem europäischen Kontinent wird erst mit der Niederlage in der Luftschlacht um England gestoppt.
  • Dienstag, 8. Mai 2012
    20.15 Uhr: Angriff auf die Sowjetunion (3/6) Mit einer für den Sommer ausgerüsteten Streitmacht in einem Blitzkrieg ein unwegsames, riesiges Land wie die Sowjetunion niederzwingen zu wollen, zeichnet sich als verhängnisvoller Fehler ab.
    21.00 Uhr: Eroberung im Pazifik (4/6) Die Bilder vom pazifischen Kriegsschauplatz dokumentieren die Erweiterung des zweiten großen Krieges im 20. Jahrhundert zum Weltkrieg. Es wird deutlich, mit welch unerbittlicher Härte und Brutalität an allen Fronten gekämpft wird.
  • Mittwoch, 9. Mai 2012
    20.15 Uhr: Vormarsch der Aliierten (5/6) Das Blatt wendet sich zugunsten von Hitlers Gegnern und die einst unbesiegbare Wehrmacht muss eine Niederlage nach der anderen hinnehmen.
    21.00 Uhr: Sieg und Niederlage (6/6) In dem weltweiten Ringen um den Sieg über Deutschland und Japan werden auf allen Seiten unvorstellbare Opfer gebracht.

Die genauen Empfangsparameter für die neuen HDTV-Programme von ARD und ZDF finden Sie hier.

|

Weitere News
  ZURÜCK