News

Philips zeigt DesignLine für modernes Wohnambiente

TP Vision präsentiert neue Philips DesignLine TVs in 46 und 55 Zoll. Optisch zeichnen sich die Modelle durch Leichtigkeit und Transparenz aus. Im Standby-Modus erscheint die rahmenlose Glasfront des Fernsehgerätes als weicher, durchscheinender Verlauf von undurchsichtigem Schwarz zu transparent. Ist das Gerät eingeschaltet, ist der Verlauf unsichtbar. Der TV soll wie eine große Glasscheibe wirken – ohne Standfuß, ohne Säule – nur eine große Glasscheibe, die an der Wand befestigt oder dagegen gelehnt ist.

Natürlich komplettiert Philips die TV-Geräte mit leistungsstarken Technologien. Hinter der Glasfront ist ein LC-Display sowie ein DualCore-Prozessor mit Perfect Pixel HD-Engine integriert. 1400 Hz Perfect Motion Rate versprechen eine hohe Bewegungsschärfe. Mit Micro Dimming und Local Contrast sollen hohe Kontrastwerte und ein guter Schwarzwert erreicht werden. Der 3D-Betrieb wird mit aktiven Shutterbrillen realisiert.

Natürlich ist auch Ambilight an Bord, hier ausgeführt als dreiseitiges Ambilight, dass eine leichte, schwebende Anmutung unterstützen soll.

Eine Fernbedienung mit Zeigefunktion und integrierter Tastatur erleichtert die Nutzung von Smart TV Funktionen. Die DesignLine TVs bieten integriertes WiFi, können via Philips MyRemoteApp gesteuert werden und unterstützen WiFi Miracast und Simplyshare. Zudem sind die DesignLine Geräte für ein automatisches Upgrade auf Multiroom Viewing vorbereitet. Eine Anwendung, die das Streaming von Sendungen von einem Master TV auf ein zweites Gerät im Haus ermöglicht.

|

Weitere News
  ZURÜCK