News

Pay TV-Sender Sky plant 3D-Kinofilme

Bereits seit ein paar Monaten experimentiert der britische Pay TV-Anbieter BSkyB mit der Ausstrahlung von Programmen in 3D. Dabei will es Sky seinen Kunden ermöglichen, auch mit ihrer bereits vorhandenen "Sky HD"-Box 3D erleben zu können. Die Kunden müssen dann nur einen 3D-tauglichen Fernseher kaufen.

Laut dem Branchendienst "Broadband TV News" will Sky auch das Programmangebot in 3D umfangreich ausweiten. Neben mehr Sport- und Kulturprogrammen sollen unter anderem auch Kinofilme in 3D gezeigt werden. In den nächsten 18 Monaten sollen aus Hollywood ungefähr 60 Filme in 3D kommen.

Wann genau Sky sein 3D-Angebot für die Öffentlichkeit starten wird, ist noch nicht bekannt. Deutsche TV-Zuschauer werden davon aber zunächst nichts haben, auch wenn die Sky-Muttergesellschaft News Corporation inzwischen den Pay TV-Sender Premiere kontrolliert, da BSkyB aus Deutschland nicht offiziell abonniert werden kann.

|

Weitere News
  ZURÜCK